Sonntag, 3. November 2013, 17.00 Uhr

»einheimisch, zweiheimisch, dreiheimisch – wie Frauen Fremdheit begegnen«
Ein Frauengottesdienst

Pfarrerin Margit Zahn und Frauenteam

Johanneskirche, Frankfurter Landstraße, 63452 Hanau

03.11.2013-Frauengodi-klein-web»einheimisch« sein: sich nicht fremd fühlen, dazugehören, eine Heimat haben… für viele eine vertraute Erfahrung.
Immer mehr Menschen leben »zweiheimisch«: Sie leben dort, wo sie Arbeit gefunden und eine Familie gegründet haben. Oft bleiben Einheimische und Zweiheimische einander fremd.
Wodurch eigentlich?
Was hilft, Fremdheit auszuhalten oder abzubauen?  Was hilft, einander zu begegnen?

Ein Team von Frauen aus dem Kirchenkreis Hanau-Stadt gestaltet mit Pfarrerin Margit Zahn diesen Gottesdienst für Frauen und Männer.

M. Zahn, Bild: Johanneskirche Hanau

Bericht von der
»Tafel für Toleranz« 2013

»Tafel für Toleranz« am 23. Juni misst 86 Meter

 

Bilder des Schülerwettbewerbs »Dein Foto für Toleranz«

finden Sie hier ...

 

Rückblick auf die Veranstaltungen

Flash-Datei ansehen

 

Kontakt

Evangelisches Dekanat Hanau-Stadt
Rückertstraße 11
63452 Hanau
Genaue Angaben hier